Branchenfokus Outdoorsport und Adventuremanagement - Studium
Das Beste am Studium: Dass man die Freiheit hat, seine eigenen Ideen umzusetzen!

Outdoorsport & Adventuremanagement studieren – der neue Branchenfokus

Das Studium und der Branchenfokus Outdoorsport & Adventuremanagement ist ein Bachelorprogramm aus dem Sportmanagement an der Hochschule für angewandtes Management. In sieben Semester lernt ihr die Outdoorsport & Adventurebranche näher kennen und alle Studenten erhalten nach Erwerb der 210 ECTS (European Credit Transfer) ihren Abschluss als Bachelor of Arts. Das Curriculum umfasst praxisnahe Studieninhalte aus der Outdoorbranche ebenso wie die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und des Sportmanagements. Das semi-virtuelle Studienmodell, eine Mischung aus Fernstudium und Präsenzseminaren, ermöglicht ein Studium in Vollzeit, Teilzeit, ein berufsbegleitendes Studium oder ein duales Studium. Während der virtuellen Phasen lernen sie flexibel und ortsunabhängig, egal ob von zu Hausen oder bei einem Outdoorabenteuer. In den Präsenzphasen lernen Sie unsere erstklassigen Dozenten kennen und erweitern sie ihr Netzwerk. Danke der hohen Praxisorientierung der Studieninhalte und den erstklassigen Kooperationspartnern direkt aus der Outdoorbranche, werden die Inhalte abwechslungsreich und interaktiv präsentiert.

Jetzt auf der Hochschulseite über den Studiengang informieren

 

  • Studiengang: Outdoorsport & Adventuremanagement (Branchenfokus Sportmangement)
  • Akademischer Grad: Bachelor of Arts
  • Studendauer: 7 Semester in Vollzeit
  • European Credit Transfer: 210 ECTS-Punkte
  • Studienmodelle: Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend, duales Studium
  • Studienkonzept: Semi-virtuell (virtuelles Fernstudium mit Präsenzphasen)
  • Schwerpunkte / Branchenfokussierung: Water-, Land-, Airbased Activities, des Adventure Tourism Field Course, Risk- and Safetymanagements, Leadership und Guiding
  • Studienorte: Treuchtlingen
  • Qualitätssiegel: Staatliche Anerkennung durch den Wissenschaftsrat WR, Systemakkreditierung durch FIBAA, Top-Institut bei Fernstudiumcheck 2015/2016
  • Weiterführender Studiengang: Sportmanagement (Master of Arts)
  • Studiengebühren: 395,- Euro pro Monat

Prof. Dr. Manuel Sand leitet das Studium

Manuel Sand ist Deutschlands erster Professor für Abenteuer und leitete am Adventure Campus das neue Studium „Outdoorsport und Adventuremanagement“. Er selbst kann aus einer Vielzahl von Projekten und Forschungsergebnissen berichten und ist Initiator des Adventure Kongresses, der sich 2017 dem Thema Mountainbike und Tourismus widmete. „Vielen Outdoorsportlern und Pädagogen in der Branche fehlt bisher betriebswirtschaftliches Know-How. Diese Lücke sollen unsere Absolventen schließen“, so Manuel Sand.

HEIMATRAUSCH als Kooperationspartner

Wir von HEIMATRAUSCH sind einer der Kooperationspartner des neuen Studiengangs am Adventure Campus. Sebastian hat dort 2016 selbst seinen Abschluss in Adventuremanagement gemacht. „In Praxisprojekten und bei der Planung von Expeditionen habe ich im Studium nicht nur viel gelernt, sondern auch viel Spaß gehabt“. Auch die Jungs von Almighty Boards sind Partner der Hochschule und Sami, einer der Gründer ist ehemaliger Student.

Sami und Sebastian, beides ehemalige Studenten an der Hochschule für angewandtes Management und absolventen des Schwerpunkts „Adventuremanagement“ erzählen von ihrem Praxisprojekt: „In unserem Kurs in International Expedition Planning im Sommersemester 2013 sollten wir eine eigene Tour im Ausland planen. Bei einem gemeinsamen Brainstorming sammelten wir Ideen, was wir machen könnten. Sami Sigl, der selbst Surfinstructor am Ammersee ist, hatte die geniale Idee: „Lasst uns eine Tour auf Stand Up Paddling-Brettern machen!“ Und so war der erste Grundstein gelegt.“ Neben der Organisation der Tour – bei der wir 7 Tage auf einem Fluss SUP’en – riefen wir außerdem die Bewegung Protect Our Waters ins Lebens, um die Natur und die Gewässer zu schützen, auf denen wir uns so gerne Fortbewegen.“

Hier ihr Film über ihre Tour:

Studium am Adventure Campus Treuchtlingen - Naturpark Altmühltal

Der Adventure Campus liegt im Naturpark Altmühtal. An den Präsenzphasen des Studiums dient er euch als Studienort für Seminare mit Übernachtungsmöglichkeiten, Verpflegung und Aktivitäten in der Umgebung. Der Naturpark Altmühltal ist ein 2962 km² großer Naturpark. In West-Ost-Richtung fließt der Fluss, die Altmühl. Im Norden schließt sich das Fränkische Seenland u.a. mit dem Brombachsee und Altmühlsee an.

Für den Branchenfokus Outdoorsport und Adventuremanagement bietet sich die Region im Bezug auf Tourismus und Freizeitwert als idealer Ausgangspunkt für Aktionen, Kooperationen und Praxisprojekte mit Anbietern und Verbänden an. Der Adventure Kongress findet ebenfalls am Campus statt und zeichnete dieses Jahr mit dem Thema „Mountainbike und Tourismus“ eine spannende Entwicklung in der Region.

Mehr über den Adventure Campus erfahren

Jetzt auf der Hochschulseite über den Studiengang informieren

Erlebnisse am Adventure Campus:

Klettern und Bouldern am Adventure Campus Treuchtlingen

Die Boulder- und Kletterhalle in Treuchtlingen bietet euch 160 qm Boulderfläche und 100 qm Kletterfläche zum ausprobieren und kraxeln.

Mehr erfahren

Weitere Informationen:

Outdoor Kongress 2017 am Adventure Campus Treuchtlingen - Publikum

5. Kongress für Outdoor und Adventure: Mountainbike und Tourismus

Kongress

Der Kongress zum Thema „Mountainbike und Tourismus“ findet am 7. – 8. Februar 2017 am Adventure Campus Treuchtlingen statt.

Mehr erfahren
Adventure Campus Treuchtlingen

Partnervorstellung: Erlebnisstudium Adventure Campus Treuchtlingen

Allgemein

Unser Partner im Bereich Studium: Der Adventure Campus in Treuchtlingen bietet dir das passende Studium im Bereich Outdoor- und Adventuremanagement.

Mehr erfahren


Weitere Themen in der selben Kategorie